Der Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Studentenzahlen in Trier“ (Drucksache 17/10248) ist zu entnehmen, dass die Anzahl der Lehrbeauftragten im Fachbereich Informatik an der Hochschule Trier in den letzten zehn Jahren von elf auf vier gesunken ist (Anlage 3), während die Anzahl der Studenten im Studienfach „Informatik – Digitale Medien und Spiele“ mit dem
angestrebten Bachelor-Abschluss im gleichen Zeitraum von zwölf auf 424 gestiegen ist (Anlage 2).

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Landesregierung:

  1. Wie ist der Rückgang der Lehrbeauftragten zu erklären?
  2. Wie wird dieser Rückgang aufgefangen angesichts der in den letzten zehn Jahren stark angestiegenen Studentenzahlen im Studienfach „Informatik – Digitale Medien und Spiele“?
  3. Gibt es Überlegungen, die Anzahl der Lehrbeauftragten im Fachbereich Informatik an der Hochschule Trier zu erhöhen? Falls ja, welche? Falls nein, warum nicht?

Zur Antwort