Die Fraktion der AfD hat mit Schreiben vom 28. Dezember 2017 beantragt, folgenden Punkt gemäß § 76 Abs. 2 GOLT auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung zu setzen:

„Tödlicher Messerangriff auf eine 15-Jährige in Kandel“.

Begründung:

Am 27.Dezember 2017 kam es in einem Drogeriemarkt im pfälzischen Kandel zu einer Messerattacke auf ein 15-jähriges Mädchen. Der Täter soll ein gleichaltriger Afghane gewesen sein, der nach der Tat von Passanten aufgehalten und von der Polizei fest-genommen wurde. Die Hintergründe des Täters sind zum Zeitpunkt des Berichtsantrags unklar.

Die Landesregierung wird um Berichterstattung gebeten.

Als PDF runterladen