Michael Frisch, MdL: AfD begrüßt Wiederzulassung von Gottesdiensten in Rheinland-Pfalz

Unter Beachtung besonderer Schutzmaßnahmen dürfen jetzt auch in Rheinland-Pfalz wieder Gottesdienste gefeiert werden.

Hierzu äußert sich der kirchenpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion Michael Frisch wie folgt: „Wir haben schon vor Wochen gefordert, die massiven Einschränkungen des grundgesetzlich garantierten Rechts auf freie Religionsausübung unter Beachtung klar definierter Hygiene- und Abstandsregeln aufzuheben. Denn während man in anderen Bereichen Lockerungen vorgenommen hat, galt dies für die Kirchen zunächst nicht. Umso mehr begrüßen wir es, dass die Landesregierung in Absprache mit den Religionsgemeinschaften jetzt endlich die Möglichkeit eröffnet hat, den Gottesdienstbetrieb wieder aufzunehmen. Gerade in Krisenzeiten, wie wir sie jetzt erleben, erfüllen die Kirchen eine wichtige Funktion für die Gesellschaft. Ihre Botschaft gibt vielen Menschen Orientierung und Halt unter schwierigen Lebensbedingungen.“

Michael Frisch ist stellvertretender Vorsitzender und religionspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz.